Dienstag, 27. Januar 2009

Google und so

Via Stoddblog - wo endlich mal wieder was passiert - bin ich auf folgende Tortengraphik aufmerksam geworden. Herrlich

song chart memes
more music charts

Witzigerweise habe ich just am Samstag gelernt, wie einige Leute Google nutzen. Sie geben die URL der Seite, die sie besuchen wollen ins Suchfeld ein. Sie schreiben also www.muensterschezeitung.de dorthin. Dass sie es ins Suchfeld schreiben zeigt, wie wichtig Google inzwischen geworden ist. Fürs Leben. Und das Universum. Für einfach alles.

song chart memes
more music charts

So long. And thanks for all the fish.

Kommentare:

JP hat gesagt…

Umso wichtiger ist der Pagerank, sonst landet man per google direkt bei der Konkurrenz.

Jan hat gesagt…

Das man auch die URL ins Suchfeld eingibt, ist glaub ich die Erweiterung des "spell-checkings". So spart man sich eine blöde 404-Fehlermeldung und die falsche URL in der Browser-Historie, wo man dann später aus Versehen noch mal klickt.
Ob irgendwann mal google verboten werden soll, weil es die Rechtschreibung verschlechtert?